Pressearchiv

SPD schickt Kähler mit gutem Ergebnis ins Rennen

Herford(HK). In einer turbulenten Sitzung hat der SPD-Stadtverband Tim Kähler zum Bürgermeisterkandidaten nominiert. Der 45-Jährige erhielt 50 der 57 abgegebenen Stimmen. Gestritten wurde bereits im Vorfeld der Stadtwahlkreiskonferenz um die Besetzung einiger Listenplätze für die bevorstehende Kommunalwahl am 25. Mai.

Weiterlesen …

"Wir müssen größer denken"

SPD-Bürgermeisterkandidat Tim Kähler äußert sich über Sportschule, Wirtschaftspakt und Wasserwege

Herford(HK). Auf der Suche nach einer geeigneten Kulisse für ein Foto hatte Tim Kähler die freie Wahl. Und seine Entscheidung für den Linnenbauerplatz war zugleich ein Statement. Die Botschaft: Es können attraktive Plätze in der Innenstadt geschaffen werden, wenn die Stadt es nur will. Zugleich machte der SPD-Bürgermeisterkandidat im Gespräch mit Redaktionsleiter Ralf Meistes jedoch auch deutlich, an welchen Stellen Herford besser werden muss.

Weiterlesen …

Interview mit Tim Kähler

SPD-Bürgermeisterkandidat Tim Kähler sieht ein Ende des strikten Sparkurses

Herford. Die SPD-Führung war mächtig stolz, ihn als Bürgermeisterkandidaten zu präsentieren. Der offizielle Segen der Basis fehlt Tim Kähler aber noch. Heute Abend sollen die Herforder Genossen den 45-Jährigen offiziell nominieren. Als Sozialdezernent in Bielefeld kennt sich Kähler mit Sparzwängen bestens aus. Als Herforder Bürgermeister will er aber Geld in die Hand nehmen, wie er im Interview mit Jens Möller erklärt. Helfen soll ein Pakt mit der Wirtschaft.

Weiterlesen …

SPD-Ratsfraktion erfreut über Geldsegen

Herford erhält 2,7 Millionen für die Innenstadtsanierung vom Land

Geht es den Schrottimmobilien jetzt an den Kragen? Ein erster Schritt zur Verbesserung der Lage unserer Innenstadt scheint jedenfalls getan, denn das Land NRW hat Herford in die Städtebauförderung aufgenommen. Konkret geht es um das städtebauliche Entwicklungskonzept Aktive Innenstadt Herford.

Mit großer Freude hat die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Herford die Nachricht über die Bewilligung der Fördermittel für das sogenannte ISEK-Programm aufgenommen, wonach Herford eine Summe von 2,7 Millionen Euro erhält. Der zuständige Bauminister Michael Groschek und die Landesregierung versetzen uns damit in die Lage, die notwendigen Erneuerungen in der Innenstadt jetzt auch zügig umzusetzen", betonte der SPD Fraktionsvorsitzende Horst Heining.

Weiterlesen …

Parkzeitbegrenzung an der Schwarzenmoorstraße und der Straße Vorm Holzschlinge

Der SPD-Arbeitskreis Verkehr begrüßt die Bemühungen der Herforder Stadtverwaltung „gezielt den betroffenen Anwohnern“ an der Schwarzenmoorstraße und der Straße Vorm Holzschlinge ein zeitlich unbefristetes Parken an der Straße zu ermöglichen.

Weiterlesen …