Aktuelles

Termin für Neuwahlen steht fest

Der Kreisvorstand hat den Termin für den nächsten Stadtverbandsparteitag auf den 20.1.2017 um 9.30 Uhr in Herford festgelegt. Der genaue Ort wird rechtzeitig mitgeteilt. Vor Ort wird unter anderem der neue Stadtverbandsvorstand gewählt.

Mitglieder des Vorstandes am Abend ihrer Wahl (2016)

SPD Stadtverbandsvorstand tritt aus Protest geschlossen zurück

Wir wollen und können so nicht weitermachen

Unser Stadtverbandsvorstand ist am Abend geschlossen zurückgetreten. Auslöser waren die Diskussionen um Ratsmitglied Martin Wolf.
Thomas Besler: "Um ein deutliches Zeichen zu setzen und aus Protest wegen des sozial äußerst fragwürdigen Verhaltens des Ratsmitgliedes Martin Wolf ist der gesamte Vorstand des SPD-Stadtverbandes zurückgetreten. Der Beschluss wurde einstimmig gefasst." Im Januar soll es Neuwahlen geben, bis dahin wird  die Arbeit kommissarisch vom Kreisvorstand und vom Kreisgeschäftsführer übernommen.

Die Mitglieder unseres Stadtverbandvorstands konnten und wollten sich mit dem Verhalten von Wolf nicht identifizieren, der nicht zum ersten Mal negativ aufgefallen ist.  "Ein Anpöbeln des eigenen Bürgermeisters, der eigenen Jusos und auch anderer Parteien ist nicht zu tolerieren und mit den Vorstellungen der Herforder SPD nicht in Einklang zu bringen", so der Vorstand.

Im Vorfeld hatte bereits der Ortsverein "Ahmser Straße", in dem Wolf Mitglied ist, in seiner letzten Sitzung über die Personalie beraten und Wolf einen freiwilligen Rücktritt nahe gelegt.

Noch vor dem Rücktritt des Stadtverbandes wurde ein Antrag an die Fraktion gestellt, das Thema in den nächsten Fraktionssitzungen erneut zu behandeln, bis es eine Lösung für eine zukünftige vertrauensvolle Zusammenarbeit gebe.

Auch wurde das Abstimmungsverhalten einiger Genossen in der Fraktion als beschämend bezeichnet. Die Nichtveröffentlichung des Abstimmungsergebnisses wurde ebenfalls scharf kritisiert.

"Wir haben uns gewünscht, dass Martin Wolf aus der Fraktion ausgeschlossen wird, weil wir sein Verhalten in seiner Vorbildfunktion für die Öffentlichkeit nicht akzeptabel finden. Da das nicht passiert ist, haben wir uns nun zu diesem Schritt entschlossen", so der bisherige Vorsitzende Thomas Besler.

Mit ihm zurückgetreten sind seine Stellvertreterinnen Julia Désirée Hillebrandt, Katharina Brand-Parteck, die Kassierer Reinhard Kuntemeier und Wolfgang Tiekötter, die Schriftführer Jörg Depenbrock und Kadir Demirdag, sowie die BeisitzerInnen: Thomas Bischoff, Alexander Frohloff, Vanessa Klug, Pascal Kuhfus, Dana Kuntemeier-Wolff, Jens Steinmann, Jens Wiebrock und Gabriele Gieselmann.

Ein interessanter Nachmittag!

Am 19 August fand die gemeinsame Radtour des Stadtverbandes Herford mit unserem Landtagsabgeordneten Christian Dahm und Bundestagsabgeordneten Stefan Schwartze.
Der stellvertretende Bürgermeister Andreas Rödel berichtete am Anfang der Tour über die aktuelle Innenstadtentwicklung. Danach ging es weiter zum Bürgertreff Nordstern und über das Sommerfest der AWO zu Andrea Nahles ins Café Schmidt.
"Es war ein interessanter und informativer Nachmittag mit vielen Begegnungen, der bestimmt wiederholt wird", freute sich der Stadtverbandsvorsitzende Thomas Besler.